Direkt zum Inhalt springen zum Inhalt

Alimentenhilfe

Werden Ehegatten- und/oder Kinderalimente nicht vollumfänglich, verspätet oder gar nicht bezahlt, kann das Inkasso einer Alimentenhilfestelle übertragen werden. Bei Kinderalimenten besteht zusätzlich allenfalls die Möglichkeit einer Alimentenbevorschussung. Das Amt für Jugend und Berufsberatung erfüllt für die Gemeinden diese Aufgabe.

Weitere Informationen zur Alimentenhilfe finden Sie auf der Website des Amts für Jungend und Berufsberatung (Bezirke Winterthur und Andelfingen).

Reglemente/Verordnungen

Kinder- und Jugendhilfegesetz
Verordnung über die Alimentenhilfe

Links

Amt für Jugend und Berufsberatung


Zuständige Abteilung